Das ist Finetrading

Finetrading ist eine Form der Wareneinkaufsfinanzierung bzw. Warenvorfinanzierung für kleine und mittelständische Unternehmen. Hierbei finanziert der „Finetrader“ die Waren, die u.a. ein Unternehmen zu Produkten verarbeitet. Durch Finetrading kann aber auch eine Absatzfinanzierung umgesetzt werden.

Das kostet Finetrading

Finetrading ist bei optimalem Lagerumschlag kostenneutral.
Grundlegend kostet Finetrading ab 1 % pro Monat Nutzung
(bonitätsabhängig).

Die Finetrading Laufzeiten

Theoretisch können Laufzeiten bis zu einem Jahr oder länger über Finetrading finanziert werden. In der Praxis haben sich Laufzeiten zwischen 60-120 Tagen etabliert.
fintradinGo gewährt ein Zahlungsziel bis zu 100 Tagen.

Die Vorteile von Finetrading

Finetrading lässt eine homogene und fristenkongruente Finanzierung von Waren zu.
Um spitzen im Geschäft abzudecken kann finetrading eine entscheidende Rolle für Unternehmen einnehmen um zusätzliches Wachstum zu schaffen.
fintradinGo finanziert 100% der Waren vor, ohne die üblichen Sicherheitsabschläge, die eine Bank bei einer klassischen Finanzierung auf Waren vornimmt.